Technische Daten




GPZ 305


Motor

Räder

Messwerte

Leistung 20 kw (27 PS) bei 10.000 U/min, max. Drehmoment 24NM bei 7.500 U/min, Bohrung x Hub 61 x 52,4 mm Hubraum 301 ccm, Verdichtung 9,7:1, luftgekühlter Zwei-Zylinder Viertakt-Reihen Motor quer zur Fahrtrichtung eingebaut, zwei Ventile pro Zylinder über eine obenliegende Nockenwelle und Kipphebel gesteuert, Ventilspiel 0,14-0,19 mm Einlaß, 0,21-0,26 mm Außlaß, zwei Keihin Gleichdruckvergaser mit 32 mm Durchlaß. Leichtmetall-Gußräder, Felgengr. vorn 1,85 x 18, hinten 2,15 x 18, Bereifung vorn 90/90-18, hinten 110/80-18, Luftdruck vorn 2,0 Bar hinten 2,2 Bar, vorn Doppelscheiben Bremse mit Schwimmsattelzangen und 240 mm Durchmesser, hinten Trommelbremse mit 160 mm Durchmesser, Wir fahren auf Dunlop Bereifung. Höchstgeschwindugkeit solo 142 km/h, zwei Personen 120 km/h, Beschleunigung 0-100km/h, solo 10.,0 s, zwei Pers. 13,1 s, Durchzug 50- 120km/h im sechsten Gang: solo 26,7 s zwei Pers. 45,7 s, Verbrauch max: 4,5 Liter/100km,\ min: 3,9 Liter/100km im Schnitt 4,0 Liter/100km, Testverbrauch um die 4,0 Liter/100 km, im Alltag bei uns sieht es doch nicht ganz so gut aus will heißen der Verbrauch ist etwas höher.

Elektrische Anlage

Fahrwerk

Kraftübertragung

Wechselstrom-Lichtmaschine, Leistung 150 Watt, Batterie 12 Volt/9 Ah, kontaktlose Transistor Zündung mit elektronischer Verstellung, Zündzeitpunkt statisch 12 Grad, dynamisch 42 Grad vor OT, Zündkerze NGK DPR 9EA-9 oder ND X 27EPR-U9, Elektroden Abstand 0,6 - 0,7 mm. Doppelschleifen Stahlrohrrahmen mit rundem Querschnitt, Alu Schwinge in Nadellagern geführt, Kegelrollen Lager im Lenkkopf, Telegabel mit Luftunterstützung, Standrohr 32 mm, Federweg 150 mm, hinten Uni-Trak Federung mit Mono Federbein, Federweg 160 mm, Radstand 1355 mm, Lenkkopfwinkel 63,6 Grad, Nachlauf 95 mm. Primärtrieb mit gradverzahnten Stirnrädern, mechanisch betätigte Mehrscheiben Ölbad Kupplung, klauen geschaltetes Sechsgang Getriebe, Hinterrad Antrieb über Zahnriemen.

Maße und Gewichte

Füllmengen

Sonstiges

Länge über alles 2150 mm, Breite 730 mm, Höhe 1200 mm, Bodenfreiheit 150 mm, Lenkerbreite 730 mm, Lenkerhöhe 670 mm, Sitzhöhe 770 mm, Sitzbanklänge 600 mm, Gewicht (fahrfertig) 164 kg, zulässiges Gesamtgewicht 350 kg. Tankinhalt 16,5 Liter bleifreies Normal Benzin, 1,8 Motoröl 10W40, 120 ml Gabelöl mindestens DOT 4 Die kleine Kawa ist ein schnuckeliges Moped, Sie bietet dem Fahrer die "natürliche" Motorrad Sitzhaltung an, also leicht vornüber gebeugt und ist auch zu zweit zu bewegen, und wenn Sie warm gefahren ist, ist Ihr drehfreudiger Motor eine Wonne. Was ganz und gar ätzend ist, ist das miserable Kaltstartverhalten der kleinen. Speziell wenn die kleine Kawa länger gestanden hat, ist Sie sehr störrisch und man muß mit dem Choke spielen um zu verhindern das der Motor hochjubelt oder ausgeht.

GPz 750


Motor

Räder

Messwerte

Leistung 59 kw (80 PS) bei 9.500 U/min, max. Drehmoment 66NM bei 7.500 U/min, Bohrung x Hub 66 x 54,0 mm Hubraum 738 ccm, Verdichtung 9,5:1, luftgekühlter Vier Zylinder Viertakt-Reihen Motor quer zur Fahrtrichtung eingebaut, zwei Ventile pro Zylinder, zwei oben liegende Nockenwellen, Ventilspiel 0,08-0,16 mm (Einlaß und Außlaß), zwei Mikuni (BS 34) Gleichdruckvergaser mit 34 mm Durchlaß. Leichtmetall-Gußräder, Bereifung vorn 100/90 V19, hinten 120/90 V18, Luftdruck vorn 2,5 Bar hinten 2,5 Bar, vorn Doppelscheiben Bremse Zweikolben Satteln, 270 mm Durchmesser, hinten Scheibe mit 270 mm Durchmesser, Ich fahre auf Pirelli MT 08/09 Bereifung. Höchstgeschwindugkeit solo 210 km/h, zwei Personen 170 km/h, Beschleunigung 0-100km/h, solo 4.0 s, zwei Pers. 5,9 s, Durchzug 50- 120km/h im sechsten Gang: solo 26,7 s zwei Pers. 45,7 s, Verbrauch etwa 7,0l, bei Gas offen locker über 10,0l

Elektrische Anlage

Fahrwerk

Kraftübertragung

Wechselstrom-Lichtmaschine, Leistung 240 Watt, Batterie 12 Volt/12 Ah, kontaktlose Transistor Zündung mit elektronischer Verstellung, Zündzeitpunkt statisch 10 Grad, dynamisch 40 Grad vor OT, Zündkerze NGK BR 8ES, Elektroden Abstand 0,7 - 0,8 mm. Doppelschleifen Stahlrohrrahmen mit rundem Querschnitt, Stahlrohr Schwinge in Nadellagern geführt, Kegelrollen Lager im Lenkkopf, Telegabel mit Luftunterstützung, Standrohr 37 mm, Federweg 150 mm, hinten zwei einzelne Federbeine, Federweg je 111 mm , Radstand 1460 mm, Lenkkopfwinkel 63 Grad, Nachlauf 107 mm. Primärtrieb über Zahnkette, Mehrscheiben Kupplung im Ölbad, klauen geschaltetes Fünfgang Getriebe. Hinterrad Antrieb über O-Ring Kette.

Maße und Gewichte

Füllmengen

Sonstiges

Länge über alles 2215 mm, Breite 780 mm, Höhe 1220 mm, Bodenfreiheit 140 mm, Lenkerbreite 730 mm, Sitzhöhe 770 mm, Gewicht (fahrfertig) 237 kg, zulässiges Gesamtgewicht 415 kg. Tankinhalt 21,7 Liter verbleites Super, zur not tuts auch bleifreies SuperPlus Benzin, 3,5 l Gesamtmenge Motoröl 10W40, 240 ml Gabelöl mindestens DOT 4 Die Kawa, ist die klassische Fahrmaschine. Mit Grand Prix hat Sie eigentlich nur den Sound gemeinsam. Ich werde mich von der Maschine wahrscheinlich nie trennen, es ist eben nicht egal ob man Retrobike oder Orginal Fährt. Aber Sie ist mit Sicherheit nicht mein letztes Motorrad. Es ist das Moped fahren an sich das laune macht und auch ein bißchen Philosophie ist.

main amiga linux moped anarchie